gefangen

im calafatiland...:

Ein Sackerl geht aus...

und landet anstatt per schnurstracksem Weg auf Ihrer Spiegelkommode

 

 

Sackerl L

mitten im zimtfarbenem Herbsttagtraum einer italienischen Reise...

 

Un viaggio italiano

oder

Ein Sackerl geht aus...

...und landet auf schnurstracksem Weg direkt auf Ihrer Spiegelkommode.

Und weil es ein recht ansprechendes Sackerl ist, spricht es auch gleich den Spiegel an, ob es denn schon die Schönste im ganzen Lande sei.

Die Antwort des Spiegels ist keine Überraschung und für den weiteren Verlauf des Geschehens nur insofern von Bedeutung, als just der Herr des Hauses die Szenerie betritt und mit einem hellen Aufschrei des Spiegels Urteil quasi bestätigt.

Sie eilen herzu, weil Sie drei Zimmer weiter einen Schrei hören und es für möglich halten, dass der Mann vielleicht die Neuanschaffung, die in Ihrem sogenannten 'Sackerlkammerl' nicht nur einen Verwandten finden wird, nicht oder wenigstens nur schlecht verkraftet.

Aber schon kehrt der bewundernswerte Allesversteher alle Besorgnis ins Gegenteil. Er sagt

 "Ein Sackerl geht sich immer aus" und lobt Sie überborden für Ihren guten Geschmack.  

Sackerl L

Das Sackerl auf seiner Spiegelkommode einstweilen träumt den süßen Herbstnachttraum von einer italienischen Reise...

Sackerlsause, 24 Sackerl zum Rabattpreis, Öl auf Leinwand